Energiesparprogramm an Potsdamer Schulen 2017/2018

umwelt3Ein ganzes Jahr hat unsere Schule mit Hilfe der Energiespardetektive, des Hausmeisters und vieler zahlreicher Projekte in verschiedenen Klassenstufen, Punkte gesammelt. Je nach Aktivität, Thema, Aufwand, Ziel, Ergebnis und Kommunikation konnten unterschiedlich viele Punkte erlangt werden.

Dieses Jahr war die Klasse 6a bei der feierlichen Prämienübergabe im Stadthaus dabei und nahm stellvertretend für die Karl-Foerster-Schule die Urkunde entgegen. Mit ihrem “Karl-Foerster-Rap” konnten die Kinder dieser Klasse alle begeistern. Gratuliert wurde vom Oberbürgermeister Jann Jakobs persönlich.

Unsere Schule belegte den 4. Platz von 36 Potsdamer Schulen und erhielt damit eine Geldprämie in Höhe von 3358,49 Euro.

Karl-Foerster-Schule zum 17.Mal “Umweltschule in Europa”

 

umwelt1

umwelt2

Am Dienstag, den 16.10.2018, ist der Titel “Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21 Schule” ein weiteres Mal an Schulen in derLandeshauptstadt Potsdam vergeben worden.

Die Geschäftsführerin der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung, Annegret Gülker, nahm die Auszeichnung vor. Über die Auszeichnung freuen sich – neben sechs weiteren Schulen – auch wir, die Karl-Foerster-Schule.

[...] Gegenwärtig beteiligen sich weltweit mehr als 90000 Schulen aus 60 Ländern, in Deutschland sind es 1020 Schulen.

Die Auszeichnung können Schulen erhalten, wenn sie innerhalb der Projektzeit von einem Schuljahr ein selbstentwickeltes Konzept zum Thema Umwelt erfolgreich umsetzen konnten. Eine Schule ermittelt zu Beginn eines Schuljahres ihren “Ist-Zustand” und entwickelt Projektvorschläge zur Verbesserung ihrer Umweltverträglichkeit. Die Projektvorschläge werden von einer Jury aus der Landeshauptstadt Potsdam überprüft. Unsere Schule hat im Verlauf des vergangenen Schuljahres erfolgreich fächerübergreifend an folgenden Projekten gearbeitet:

  • Müll trennen – Müll vermeiden (Klasse 3)
  • Verkehrsmobilität (Klasse 4)

 

Unsere Schule erhielt die Auszeichnung zum 17. Mal.
[...]

(Auszug aus dem Schreiben des Oberbürgermeisters)

Projekttag zum Thema “Ägypten”

Am Donnerstag, den 18.10.2018, fand in unserer Schule von der ersten bis zur fünften Stunde ein Projekttag zum Thema “Ägypten” statt. Klassenübergreifend wurden in allen sechs Jahrgängen verschiedene Themen und Stationen aufgebaut und die Schülerinnen und Schüler konnten sich mit dem Thema “Ägypten” auf die unterschiedlichste Art und Weise auseinandersetzen.  Am Freitag, den 19.10.2018, fand im kompletten Schulgebäude die Präsentation aller Schülerergebnisse in einem offenen Galleriegang statt, zu dem auch die Eltern herzlich eingeladen worden waren. Der Tag machte allen riesigen Spaß.

IMG_9138 IMG_9143IMG_9093IMG_9150 IMG_9168IMG_9164

51. Internationaler Zeichenwettbewerb

Die Klasse 5a hat im Rahmen ihres Kunstunterrichts am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb des Landes Brandenburg teilgenommen und sich gegenüber Zeichnungen aus 16 Ländern der Welt durchgesetzt. Um den Sonderpreis des Ministeriums für Jugend, Bildung und Sport persönlich in Empfang zu nehmen, fuhren die Schülerinnen und Schüler am Freitag den 14. September in die Uckermärkischen Bühnen nach Schwedt. Neben einen Geldpreis und persönlichen Urkunden wurde auch ausgiebig vor Ort gefeiert und wir sind alle sehr stolz auf unsere begabten jungen Künstlerinnen und Künstler.

053 049

Schulkalender 2019

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen toll gestalteten Kalender mit besonders gelungenen Schülerarbeiten geben. Potsdam ist 1025 Jahre alt geworden und die jetzigen Klassen 6a und 6d haben sich des Themas farbenfroh angenommen. Den Kalender kann man ab Ende September zum Preis von 11 Euro bestellen. Wendet euch dazu an eure Kunstlehrer.

IMG_8558IMG_8557IMG_8559

Einschulungsfeier am 18.08.2018

Am Samstag, den 18.08.2018 war es wieder soweit. Die Kinder der vier neuen ersten Klassen warteten in der Aula der Karl-Foerster-Schule darauf, ABC-Schützen an unserer schönen Schule zu werden. Mit klopfendem Herzen und den lieben Eltern und Verwandten bei Ihnen saßen sie auf ihren Plätzen und freuten sich auf den neuen spannenden Lebensabschnitt. Begleitet wurde dieser besonderer Tag durch das warme Sommerwetter und ein wunderschönes musikalisches Einschulungsprogramm.

Wir wünschen Euch eine schöne und erfolgreiche Schulzeit.

155140

Sommerferien

Mit dem traditionellen Ausläuten verabschieden wir uns in die Sommerferien, wünschen allen einen tollen Sommer und eine erholsame unterrichtsfreie Zeit. Wir freuen uns sehr, alle am Montag, den 20. August 2018 wiederzusehen und verbleiben bis dahin

mit herzlichen Grüßen

das Kollegium der Karl-Foerster-Schule

154

Sommerfest am 21.08.2018

Bei toller Stimmung und buntem Programm feierten wir unser Sommerfest am Donnerstag, den 21.08.2018 auf dem Schulhof und im gesamten Schulgebäude. Es gab verschiedene Stände, an denen man unter Anderem Eierlaufen oder Dosen werfen konnte, Freundschaftsbänder wurden geknüpft, Gesichter geschminkt und die Camera obscura erforscht. Auf dem Sportplatz beim Fußball spielen war immer viel los und als besonders schön wurde das Ponyreiten begeistert gefeiert. Allerlei Kulinarisches, von aktiven Eltern und dem Sodexo-Catering Team vorbereitet und verteilt, sorgte für das leibliche Wohl. Da gab es neben Zuckerwatte und dem Obststand auch knackige Bratwürste und natürlich auch ein riesiges Kuchenbuffet. Als Highlight sahen wir ein buntes Bühnenprogramm mit einem Karl-Foerster Rap, einem Gedichtvortrag und einer Tanzeinlage gleich zu Beginn des Festes. Bei so viel Jubel und Trubel konnten uns auch die zwischenzeitlichen Regenschauer nicht die Stimmung vermiesen, sondern ließen uns eher noch enger zusammenrutschen und gemeinsam spielen, essen und feiern.

Was für ein schönes Sommerfest!

IMG_6534 IMG_6576 IMG_6572

Potsdamer Klimapreis 2018

Der diesjährige Themenfokus “Müll & Klimaschutz” des Potsdamer Klimapreises 2018 hat uns gleich hellhörig gemacht. Diese Thematik beschäftigt uns an der Karl-Foerster-Schule schon länger. Durch unsere Teilnahme am “Energiesparprogramm an Potsdamer Schulen” haben wir uns bereits den Müll in allen Klassenstufen näher angeschaut, wobei der Papiermüll in fast allen Klassen am vollsten war. So startete etwa die Klasse 5d für drei Tage das Projekt “Papier, Papier, Papier”. Dabei wurde Recyclingpapier, das Wiederverwenden von alten Blättern zum Malen, sowie das Umweltzeichen “der blaue Engel” von den Schülern angesprochen. Um den Prozess des recycelten Papiers besser nachvollziehen zu können, schöpfte die Klasse 5d Papier selbst und erstellte daraus Muttertagskarten. Doch woher kommt eigentlich das Holz für unser Papier? Dieser Frage ging die Schülerinnen und Schüler im Botanischen Garten in Potsdam nach. Ziel des Projektes war es einen sorgsameren Umgang mit der Ressource anzustoßen und dass sich als langfristiges Ziel der Papiermüll in den Klassen minimiert. Damit möchten wir unseren Teil zum Klimaschutz beitragen. IMG_6427

Klassenfahrten der dritten und fünften Klassen

IMG_588539b2a01b-6a98-442c-9bde-6edd1ec81ac512f04cfc-d024-4287-a3d6-b5886dfb7c19Endlich ist es wieder so weit: Im Mai und Juni ist die Zeit der Klassenfahrten. Bei schönstem Sommerwetter machten sich die dritten und fünften Klassen für drei bis fünf Tage auf in unterschiedliche Jugendherbergen Deutschlands. Zwischen Lagerfeuern, Badeseen, Klettertouren und Kanufahrten wurden mit viel Spaß und Spiel die Gegenden erkundet. Wir danken allen Beteiligten für diese unvergessliche Zeit.